Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Angebote / Ut per Litteras Apostolicas
Vorheriges Produkt Nächstes Produkt

Ut per Litteras Apostolicas


Brepols Publishers
Brepolis
Volltext-Datenbank
Die Datenbank enthält die Papstbriefe des 13. und 14. Jahrhunderts als elektronische Ausgabe von
Registres et lettres des Papes du XIIIe siècle
(32 Bde, Rom, 1883-)
Registres et lettres des Papes du XIVe siècle
(48 Bde, Rom, 1899-)
Die Datenbank stellt wertvolles Quellenmaterial für die unterschiedlichsten Aspekte der mittelalterlichen Geschichte dar.
Geschichte
Theologie und Religionswissenschaft
0 Allgemeine und vergleichende Religionswissenschaft / UB Tübingen
1 Theologie / UB Tübingen
8 Geschichte, Allgemeines / Bayerische Staatsbibliothek München
OpenAccess-Rechte

Lizenz-Modelle

  • Nationallizenz

    Zur Anmeldung,
    Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert
    • DFG
    ZDB-1-ULA
    Direktzugriff für Institutionen
    • Staatliche Hochschulen
    • Private Hochschulen
    • Staats-, Regional- und Landesbibliotheken
    • Zentrale Fachbibliotheken
    • Wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher Finanzierung
    • Einrichtungen von FhG, HGF, MPG, WGL
    • Andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen
    • Kirchliche Bibliotheken

    Hochschulen: Studierende und Mitarbeiter, auch im Fernzugriff (=Remote Access)
    Forschungseinrichtungen: Mitarbeiter, auch über Fernzugriff
    Sonstige Wissenschaftliche Bibliotheken: Alle Benutzer in den Räumen der Bibliothek sowie eingetragene Bibliotheksbenutzer über Fernzugriff

    Der deutschlandweite Zugriff auf die Datenbank wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht und durch die Bayerische Staatsbibliothek München organisiert.

    Wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher Finanzierung, Einrichtungen der FhG, HGF, MPG, WGL sowie andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen können nach Einzelfallprüfung ggf. auch für den institutionellen Zugriff freigeschaltet werden.

    E-Mail-Adresse für Rückfragen:
    nationallizenzen@bsb-muenchen.de