Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Angebote / America's Historical Newspapers / EAN
Vorheriges Produkt Nächstes Produkt

America's Historical Newspapers / EAN


Readex
NewsBank
Elektronische Zeitschriften
America's Historical Newspapers der Firma Readex ist eine der umfassendsten digitalisierten Sammlungen von in den Vereinigten Staaten von Amerika zwischen 1690 und 1922 publizierten Zeitungen. Sie umfaßt neben Zeitungen von überregionaler Bedeutung auch Zeitungen aus 50 Bundesstaaten mit dem Ziel, eine möglichst repräsentative Abdeckung aller amerikanischen Regionen zu erreichen. Darunter sind auch die deutsch-amerikanische Periodika des 18. und 19. Jahrhunderts. Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Nationallizenz umfaßt Series I, II und - bis auf wenige Ausnahmen - III vollständig sowie ausgewählte, einen größeren Zeitraum abdeckende Titel aus Series IV und V.


Allgemein / Fachübergreifend
Anglistik, Amerikanistik
Geschichte
Kulturwissenschaft
Politik
Publizistik
Sozialwissenschaft
Sprach- und Literaturwissenschaft
26 Ausländische Zeitungen / Staatsbibliothek zu Berlin
7,26 Nordamerika / SUB Göttingen
Authentifizierung via Shibboleth ist nicht möglich (Stand: 10.2011).
OpenAccess-Rechte

Lizenz-Modelle

  • Nationallizenz

    Zur Anmeldung,
    Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert
    • DFG
    ZDB-1-AHN
    Direktzugriff für Institutionen
    http://dispatch.opac.d-nb.de/DB=1.2/REL?PPN=992836956
    title;start_year;end_year;url
    Aberdeen American;1907;1922;http://infoweb.newsbank.com/?
    ...
    ...
    ...Alle anzeigen
    • Staatliche Hochschulen
    • Private Hochschulen
    • Staats-, Regional- und Landesbibliotheken
    • Zentrale Fachbibliotheken
    • Wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher Finanzierung
    • Einrichtungen von FhG, HGF, MPG, WGL
    • Andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen
    • Kirchliche Bibliotheken

    Hochschulen: Studierende und Mitarbeiter, auch über Fernzugriff (= Remote Access)
    Forschungseinrichtungen: Mitarbeiter, auch über Fernzugriff
    Bibliotheken: Alle Benutzer in den Räumen der Bibliothek
    Auslandsinstitute: Mitarbeiter, über Fernzugriff

    Der deutschlandweite Zugriff wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht und durch die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen organisiert. E-Mail-Adresse für Rückfragen: nationallizenzen@sub.uni-goettingen.de