Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Angebote BioOne Online Journals 2009-2011 (Knowledge Exchange)
Vorheriges Produkt Nächstes Produkt

BioOne Online Journals 2009-2011 (Knowledge Exchange)


BioOne
BioOne
Elektronische Zeitschriften
Im Rahmen des DFG Programms Knowledge Exchange wird mit dem Anbieter BioOne eine Nationallizenz für die BioOne Online Journals angeboten.
BioOne ist ein nicht kommerzieller Verlag, der eine Plattform für biowissenschaftliche Zeitschriften bereitstellt. Die Titel werden zum Großteil von kleineren Not-for-Profit-Verlagen publiziert und sind außerhalb von BioOne weitgehend nur in gedruckter Form erhältlich. Es sind zwei Kollektionen (BioOne 1, BioOne 2) in der Nationallizenz enthalten, die insgesamt 166 Titel umfassen, davon sind 12 Titel Open Access. Die Berichtszeit der BioOne Nationallizenz geht von 1994-2011. Die meisten Zeitschriften sind ab dem Jahr 2000 im Volltext verfügbar.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zusätzliche Inhalte ab 2012 ff sind in der kostenpflichtigen Lizenz "BioOne Online Journals 2012-2014" zugänglich. Anmeldeberechtigt sind nur Institutionen wie Bibliotheken und Forschungsinstitute, leider keine Einzelnutzer. Bei Interesse Ihrer Institution an einer Anmeldung schreiben Sie bitte eine email an die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main als zuständigen Verhandlungsführer: hebis-konsortium@ub.uni-frankfurt.de
Biologie, Botanik, Entomologie, Geologie und Paläontologie, Meeres- und Süßwasserbiologie, Naturgeschichte, Ökologie, Ornithologie, Umweltwissenschaften
12 Biologie. Botanik. Zoologie
11 Geowissenschaften
23 Forstwirtschaft
OpenAccess-Rechte

Lizenz-Modelle

  • Einzelnutzer Nationallizenz

    Zur Anmeldung,
    Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert
    • DFG
    Direktzugriff für Privatpersonen

    Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz oder eine wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht. E-Mail-Adresse für Rückfragen: nationallizenzen@ub.uni-frankfurt.de